Archiv Donnerstag, 15. März 2007

Busfahren in Hamburg (4)

Donnerstag, 15. März 2007

Ein gebeugtes Mütterchen mit Einkaufswägelchen im Bus Nummer zwei in Ottensen. Der Bus ist voll - umso besser für das Mütterchen, das sein Einkaufswägelchen nicht allein die Stufe hochheben kann. Hinzu springt ein junger Mann, der dem Mütterchen auch gleich noch seinen Platz anbietet. Wird angenommen. Drei Stationen später, Bus hält, Leute steigen aus, Leute steigen ein. Der Busfahrer will gerade die Türen schließen, als das Mütterchen mit erstaunlich kräftiger Stimme ruft: “Moment mal. Ich will auch aussteigen.” Drängelt sich mit ausgefahrenen Ellenbogen durch den Bus, allerdings ohne Einkaufswägelchen, das bleibt einfach stehen. Wieder springt wortlos ein junger Mann hinzu, zieht den Wagen zur Tür und hebt ihn hinunter. Mütterchen nickt befriedigt. So muss das sein.