Die Hübschigkeit der Schauspieler (11)

Magnolia, 1999, mit Jason Robards, Tom Cruise, Philip Seymour Hoffman, John C. Reilly, Melora Walters

Wir sind in Runde drei angekommen, und so langsam zeigen sich die Vorlieben der Clubmitglieder deutlicher. Ich mag ja Filme, in denen man auch beim sechsten Mal noch Dinge entdeckt, die man vorher nie bemerkt hat, und wenn man dann ein bisschen im Internetz herumliest, dann ist da noch viel mehr, was man bis jetzt übersehen hat (die Ziffern 8 und 2 zum Beispiel). Und zu Kunst gehört auch, dass sie widerständige Reste zurücklässt, die sich nicht problemlos in einer runden Gesamtinterpretation unterbringen lassen. Auf die Frage beispielsweise, warum der Film Magnolia heißt, gibt es mindestens sechs mögliche Antworten.
Natürlich, Magnolia ist „hochgradig prätentiös“ und mit drei Stunden Länge und der extrem wechselnden Lautstärke des Soundtracks eine Zumutung. Aber zum Glück gibt es ja die Regel, dass niemand rauslaufen darf. Der Film sei so negativ, beschwert man sich hinterher, er mache depressiv. Ja, aber das Leben ist auch so. Wir haben mit der Vergangenheit abgeschlossen, aber die Vergangenheit nicht mit uns.
Erbaulich ist das alles nicht, aber immerhin emotional so eindrücklich, dass es „Rache“gelüste weckt. So langsam geraten wir in die Extrembereiche des Geschmacks – und das ist auch gut so.

Die nächsten Termine hab ich vergessen, die muss mal jemand in die Kommentare schreiben.


  1. Erinnere mich nur an die Kröten

    Samstag, 2. Juli 2011, 15:51 Uhr von gunda

  2. It’s raining cats and frogs.

    Samstag, 2. Juli 2011, 16:01 Uhr von nicwest

  3. Luckily no cats!

    Samstag, 2. Juli 2011, 18:21 Uhr von Kollegin K.

  4. Ich fand die singende Fast-Leiche viel ekliger.

    Die nächsten Termine sind by the way am 10. August (?) und sicher am 03. September.

    Samstag, 2. Juli 2011, 18:46 Uhr von ulpe

  5. Auf jeden Fall!! Wenn die Frösche nicht alle sterben würden, könnte man die fast als niedlich bezeichnen. Nur das Blut auf den Scheiben war sehr unschön.

    Samstag, 2. Juli 2011, 19:08 Uhr von Kollegin K.

  6. ich stimme Kollegin K zu - die armen Katzen. Okay, für die Kröten war´s auch nicht schön

    Samstag, 2. Juli 2011, 22:26 Uhr von gunda

Kommentar schreiben

Powered by WP Hashcash