Archiv Samstag, 6. August 2011

Andererseits

Samstag, 6. August 2011

Zwei Häkelobjekte: ein gehäkelter Fußball, noch nicht zusammengenäht, und ein Ball mit draufgehäkeltem weiblichem Geschlechtsteil („gehäkeltes Lederobjekt ohne Titel“).
Großflächige gemalte Küssereien und Umarmungsszenen aus dem Männerfußball. Ein ziemlich berühmtes Kaffeeservice. Ein Ballkleid im Wortsinn. Die Spielverläufe zweier kompletter WM-Spiele – die Ballbewegungen in Form von Bleistiftstrichen – eins von Frauen, eins von Männern. (Bei den Männern ist das Blatt schwärzer, aber die eigentlich überraschende Erkenntnis ist, dass es auf dem Fußballplatz Regionen auf dem Rasen gibt, die der Ball während eines ganzen Spiels nicht berührt.)
Und dieses Video. Beim ersten Sehen fand ich es komisch, alle weiteren Male faszinierend – muss mit Klischees und Vorurteilen zu tun haben, dass man es überhaupt für ungewöhnlich hält.

(Das ist diese Ausstellung.)