Auf ein Neues

Die Sache mit den guten Vorsätzen scheitert regelmäßig daran, dass man sich die Ziele unerreichbar hoch steckt, weil man glaubt, Silvester um Mitternacht würde man plötzlich ein anderer Mensch. Stimmt natürlich nicht. Deshalb habe ich diesmal beschlossen, mir ein garantiertes Erfolgserlebnis zu verschaffen, indem ich nur einen einzigen Vorsatz fasse, der noch dazu relativ leicht zu verwirklichen ist – allerdings auch nicht zu leicht.
2011 bin ich wochenlang daran gescheitert, aber 2012 wird das Jahr sein, in dem ich mir einen neuen Fahrradsattel kaufe.

Zum alljährlichen Silvesterritual – dem Hasen im Rausch – gehört außerdem das Anhören dieses hervorragend wunderschönen Liebesliedes:

Fertisch? Dann kommen Sie gut ins neue Jahr.

Kommentar schreiben

Powered by WP Hashcash