Archiv Freitag, 3. Februar 2012

Eintritt

Freitag, 3. Februar 2012

Diese Geschichte hat vorhin der Kollege I. erzählt, sie passt gut hierzu.

Kollege I. fuhr mal mit seiner Theater-AG ins Theater nach Hamburg. Die Fahrt kostete zehn Euro, das Geld sammelte er im Zug ein.
M. hatte es vergessen – nicht so schlimm, wenn sie bitte am Montag daran denken könnte.
Am Montag hatte I. zufällig eine Vertretungsstunde in M.s Klasse. M. hatte an das Geld gedacht und wollte ihre Schulden möglichst schnell begleichen, sie sprang also zu Beginn der Stunde pflichtbewusst auf und legte einen Zehn-Euro-Schein aufs Pult. Als I. die fragenden Blicke der anderen Schüler sah, konnte er nicht umhin, nonchalant zu sagen: „Ja nun, das ist eine Zusatzstunde, die bezahlt mir niemand. Kost’ zehn Euro pro Schüler.“
Man ahnt es – anstatt beifällig zu grinsen und I. ob seiner Schlagfertigkeit zu bewundern, riefen sie empört: „Boah, ist das teuer!“ und „Ich hab aber gar kein Geld mit!“ So sind sie.