Archiv Montag, 16. Dezember 2013

Die Mühen der Ebene (16. Dezember)

Montag, 16. Dezember 2013

Heute und morgen ist Seminarfachmesse, da stellt der Jahrgang 12 die Ergebnisse der Facharbeiten in Form von Messeständen in der Aula vor. Die Facharbeit dient der Einübung wissenschafts- propädeutischen Arbeitens, die Messe ist eher, sagen wir, populärwissenschaftlich ausgerichtet – sie richtet sich außer an die zensierenden Seminarfachlehrer an ein paar interessierte Kollegen, ein paar interessierte Eltern und an eine ungeheure Masse interessierter Schüler, die mit massiver Werbung, Wettbewerben und Bonbons angelockt wird und diese Gelegenheit flugs als Chance begreift, dem schnöden Unterricht zu entfliehen.
Mag sein, dass die Jüngeren trotzdem etwas lernen, mag sein, dass sie sich von den souverän vortragenden Oberstufenschülern etwas abgucken, und jeder sieht ein, dass die Zwölftklässler Publikum brauchen. Aber kein Schüler muss dort vier Stunden pro Tag verbringen. Also kämpft man an diesen zwei Tagen beständig mit Klassen um die Seminarfachmesse. Ich halte es so: Wenn es gerade so passt, gehe mit der Klasse dort hin, wenn nicht, mache ich normalen Unterricht.
Sechs von fünfzehn Zehntklässlern beschlossen heute allerdings, dass sie mich nicht konsultieren müssten, um diese Frage zu klären. Anstatt also mit mir und dem Rest der Klasse über Sex Analphabetismus zu reden (wir schreiben gleich nach den Weihnachtsferien eine Klassenarbeit über den Vorleser), nahmen sie eigenständig und selbstbestimmt an der Messe teil – wie auch schon in den zwei Stunden zuvor – und schneiten mit halbstündiger Verspätung in die Deutschstunde herein. Ein solches Verhalten ist natürlich ganz und gar indiskutabel.
Leider ist mir in der halben Stunde nicht mehr eingefallen, als die Schüler im Klassenbuch als fehlend einzutragen (das hat null Konsequenzen), sie eisig auf ihren Trugschluss hinzuweisen und der Klassenlehrerin, Kollegin K., Bescheid zu sagen, auf dass sie eine geeignete Bestrafung ersinne. Tja, leider nicht so besonders originell.