Die Mühen der Ebene (19. Dezember)

Weihnachtskonzert. Selbst in diesem kulturbeflissenen christlichen Örtchen muss in einer Kirche eingangs angesagt werden, dass man während der Musik nicht redet und die Handys bitte vorher aus- und erst hinterher wieder einschaltet. Trotzdem sehe ich das halbe Konzert im Display des stolz fotografierenden Vaters vor mir, der überhaupt nicht auf die Idee kommt, das künstliche Auslösegeräusch abzuschalten, und der auch noch die ganze Zeit Kaugummi kaut. In einem Blasorchester-Stück mit abrupten Pausen schaffen es die Leute nicht rechtzeitig, mit dem Tuscheln aufzuhören und klappen ständig nach. Und ein Geschwisterkind (Siebtklässler) poltert mehrmals die Treppe zur Empore hinauf und wieder herunter. Alles Banausen.
Und ja, ich habe schlechte Laune. Meine Laune ist in direkter Weise vom Wetter abhängig, und heute hat es nur geregnet.

Noch einer.


  1. Hast Du rechts, etwa auf mittlerer Höhe gesessen? Falls nicht, waren es schon mindestens 2 stolz dokumentierende Väter (oder Onkel, Großväter…). Und wieviele Leute während des Konzertes allein über die hinteren Treppen auf die Emporen getrampelt sind, das geht echt auf keine Kuhhaut.

    Freitag, 20. Dezember 2013, 17:07 Uhr von das_t

  2. Nee, links vorne. Ich glaube, weiter hinten war das alles noch viel schlimmer.

    Samstag, 21. Dezember 2013, 8:27 Uhr von nicwest

  3. Da erinnere ich mich doch an einen Kommentar zu einem Weihnachtskonzert vor ein paar Jahren, als deine Nachbarin unablässig quasselte. Oder war das schon nich mehr “quasseln”? Hätte die wieder neben dir gesessen, hättest du dich garantiert nicht so geärgert, da hättest du von dem Getrampel auf der Empore gar nix mitbekommen. Ich glaube, beim nächsten Weihnachtskonzert ist die wieder da…

    Montag, 23. Dezember 2013, 20:29 Uhr von TM

  4. Ach, ich hab mich gar nicht so geärgert, ich hatte einfach nur schlechte Laune und musste über irgendwas lästern.
    Ich reserviere jetzt schon mal einen Platz neben besagter Kollegin für nächstes Jahr, das war in der Tat ziemlich unterhaltsam.

    Dienstag, 24. Dezember 2013, 8:31 Uhr von nicwest

Kommentar schreiben

Powered by WP Hashcash