Das nächste, bitte

Leider geht schon wieder ein Jahr zu Ende. Es ist immer so schwer, sich an eine neue Jahreszahl zu gewöhnen. Auch wäre es besser, wenn Silvester zu Frühlingsbeginn stattfinden würde, dann hätte man mehr das Gefühl, es fängt etwas Neues an. Immerhin werden die Tage schon wieder länger.
Zwischen den Jahren ist gearbeitet worden, es ist gewaschen worden und gebügelt – alles Dinge, die man eigentlich nicht tut. Macht nix, heute Abend lassen wir die Puppen tanzen. Wir ziehen Bilanz und fassen Vorsätze. Und dann gucken wir, was passiert.
Wie immer darf kein Jahr zu Ende gehen, ohne dass der Liebe noch einmal ausgiebig gehuldigt wird:

Färrrtiesch? Dann setze ich mal mein Aluhütchen auf und fahre los. Kommen Sie gut ins neue Jahr.


  1. und mit top-aktueller referenz dieses jahr!
    merci!

    Mittwoch, 31. Dezember 2014, 15:38 Uhr von adelhaid

  2. ;-)

    Donnerstag, 1. Januar 2015, 16:49 Uhr von nicwest

  3. Sie sind leider aufgeflogen. miss- und mistermaple haben sehr gelacht. Sie wissen, warum.

    Donnerstag, 1. Januar 2015, 22:38 Uhr von missmaple

  4. Mist.

    Freitag, 2. Januar 2015, 9:46 Uhr von nicwest

Kommentar schreiben

Powered by WP Hashcash